Montag, 14. September 2015

Ich habe mir eine Blitzanlage zugelegt. Erst mal 2 Studioblitze von "Bowens". Ich habe mich für Bowens entschieden aus einem einfachen Grund. Hier in Düsseldorf gibt es eine Filliale von "Calumet" und dort kann man Zubehör speziell für "Bowens" leihen unter anderem auch Akkus für den Outdoorbetrieb. So ein Akku kostet in der Anschaffung 600-700 Euro und würde sich so nicht lohnen, also ist leihen besser.

Ich habe ein Set gekauft in dem auch eine Funkempfänger Einheit mit inbegriffen war. Es ist eine Karte die man in den Blitz schiebt und ein Auslöser der auf der Kamera sitzt. So hat man nicht am Blitz herunter baumeln oder sonst irgendwie störend im Weg.

Zusätzlich habe ich mir 2 Softboxen zugelegt. Die waren zufällig gerade um 50% reduziert. Eine 180cmx150cm Softbox - ein bisschen groß dimensioniert, aber für gewisse Sachen sehr schön. Die andere hat ca. 140cmx120cm.

Es macht auf jedenfall echt Spaß damit zu arbeiten. Inzwischen hatte ich drei Shootings damit.

Hier ein paar Ergebnisse von der ersten Session.

Das Model nennt sich "Gospozha" und ist unter diesem Namen bei Facebook zu finden.

Gospozha I

Gospozha II

Gospozha III

Gospozha IV - hier wurde die 180er Softbox als Hintergrund verwendet

Gospozha V

Gospozha VI