Dienstag, 4. April 2017

Tutorial: Double Exposure Effekt mit Farbe in Photoshop

Heute möchte ich mal ein kurzes Tutorial zu diesem Bild zeigen.

Coloured Double Exposure Effekt

Ich hatte eine Anfrage von einer Bekannten für ein Portrait und beim rumstöbern, bin auf diese Art von Bildern gestossen und war begeistert. Ich dachte mir das es wohl ein ziemlicher Aufwand sein muss, aber in der Tat, ist es nur ein Klick.

Man beginnt damit, sich zwei Bilder zu suchen die für eine Verblendung gut geeignet sind, lädt sie in Ebenen und verschiebt sie so das es für einen gut aussieht.

Dafür senke ich die Deckkraft des oberen Bildes so, dass man gut sehen kann wie die Bilder zusammen aussehen. Das sieht dann in etwa so aus.

Ausgangsbild 

Und nun kommt der Trick. Man macht einen Doppelklick auf die obere Bildebene und öffnet die
Ebeneneigenschaften. Dort müsst ihr ein Häkchen entfernen. Man kann auch mit den anderen Häkchen rumspielen und sehen was passiert und so seine eigene Farbkombi erstellen. Nicht vergessen, die Ebenendeckkraft wieder auf 100% zu stellen.

Ebeneneigenschaften

Der Rest ist dann eigentlich nur Feinschliff. Bei diesem Bild habe ich an den Portraits übrigens keinerlei Hautretusche gemacht. Am Ende habe ich allerdings noch ein drittes Bild ganz nach unten gelegt und nochmals in der dargestellten Art verblendet.

Viel Spass beim Nachmachen.