Donnerstag, 25. Januar 2018

Stefania war wieder da

Mein erstes Shooting in 2018, hatte ich mit Stefania. Die italienische Schönheit, war mal wieder in Düsseldorf um ihre Familie zu besuchen und wir haben glücklicherweise auch einen Tag gefunden an dem wir uns treffen konnten.

Wir haben uns immer einiges zu erzählen, haben wir uns doch inzwischen angefreundet. Die Entfernung zwischen Düsseldorf und Rom lässt sich danke Whatsapp und anderen Medien gut überbrücken. Wir telefonieren regelmäßig und schreiben uns, aber ein persönliches Treffen ist doch immer das Highlight.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, auch ein paar Bilder zu machen. Diese möchte ich euch heute zeigen.

Da auch immer wieder Leute fragen wie ich die Aufnahmen gemacht habe, werde ich heute kurz das Lichtsetup erklären.

Als Hintergrund dient eine 180cm x 120cm Softbox, Hauptlicht war hier eine Beautydish frontal von oben. Seitlich rechts und links habe ich noch 2 Aufheller positioniert. In diesem Fall zwei einfache Styroporplatten aus dem Baumarkt. Auf einigen Bildern habe ich dann noch einen runden Silberreflektor von unten gesetzt.

Wenn man dann die Belichtung gefunden hat, kann man fröhlich drauf los shooten. Inzwischen fotografiere ich direkt in den PC. Manche hassen das, aber ich mag einfach die Kontrolle die man hat und ein weiterer Vorteil, man kann dem Model direkt zeigen wie das Bild in etwa aussieht und direkt auf Wünsche eingehen.

Nun aber ein paar Bilder. Bis zum nächsten Mal